skurril
  Startseite
    Belangloses
    Gefühlt, gedacht, gerührt
    Kreativ oder ähnlich
    Musik
  Über...
  Archiv
  Lieblingswörter
 
  Meine Prinzipien
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    in.omnia.paratus
    - mehr Freunde


Links
   last.fm
   meinemusik
   Sylvia
   Rolf
   Charlie
   Jeba




http://myblog.de/skurril

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
*bloggenmuss*

Ich will meinen Blog wieder richtig aktivieren. Dazu muss ich mehr bloggen. Irgendwie pragmatisch, nicht?
Also, ein bisschen belanglose Scheisse muss her.

Erst mal muss ich meine Blogs leserfreundlicher gestalten. Das heisst, mehr Absätze müssen her. Aber ich hasse Absätze. Meine Texte sind grosse, unüberwältigbare, komplexe, fliessende Blöcke die sich nicht gliedern lassen. Wer will sowas schon lesen?! Egal, mal versuchen ob's klappt.

Muss eine Daten-CD für Jenny brennen, sie kriegt morgen ihren neuen ChinaimportIpod (sieht doch geil aus, das Wort) und braucht nun noch Sound dazu. Sie will gemütlichen Softiesound. Nur ist das für mich sehr schwer abzuschätzen... Ich würd vieles als gemütlichen Softiesound einschätzen, das einfach zu melancholisch oder zu exotisch für normale Leute ist. Puhh. Naja, mal gucken wie ich das mach. ._.

(Haa, geht doch super mit den Absätzen!)

Puuhh, 700MB voll mit Sound von dem Jenny vielleicht ein Viertel gefallen wird. Super. Naja, was soll's, ich bin halt die falsche wenn's um Musik für gemütliche Softies geht, ich hör Musik, nicht Abfall (Aber manchmal noch T(h)rash, haaha xD) Na, egal.
À propos Musik, ich hab neu Soulfly für mich entdeckt. Wirklich toll. Musik mit Seele. Findet man in dem Genre eben nicht so oft. Ich mag's unheimlich.

Ich sterb bald vor Muskelkater, es ist schrecklich. Gestern Dreisprung im Turnen, später dann Volleyfreikurs und abends Physio - das ergibt Muskelkater. Naja, lässt sich mit leben. Treppen werden vermieden. Nur - wenn's dann heisst, so Leute, wir gehn jetzt in den Wald, 4km Lauf... Ich hab mir die Seele aus dem Leib gerannt. 24einhalb Minuten oder so. Und s'ist nicht mal eine richtig gute Zeit. Für meine Verhältnisse jedenfalls mehr als annehmbar. Jetzt jedenfalls kann ich meine Beine nicht mehr beugen, ich gehe also nicht, ich stakse, komme mir vor wie ein Storch... Treppen gehen überhaupt nicht, auch nicht abwärtsgehen allgemein. Wirklich toll. Und Blasen an den Füssen krieg ich auch noch, aber die versuche ich mit Teebaumöl im Keim zu ersticken. Mein Gott, bin ich froh dass morgen Freitag ist...

Ich möcht jedenfalls nur noch ins Bett. Nur ist mein Bett so verdammt leer. "Das Bett esch ergendwie vell z gross. Fühl mi läär ond helflos." Singt auch der Typ von Aextra oder so, bekackte Band, bekacktes Lied, doch diese beiden Zeilen denk ich täglich wenn ich schlafen geh. Will doch nur meinen Ozzy neben mir liegen haben - ist das zu viel verlangt?! Muss ihn mal beim Schlafen fotografieren...
So, genug geprattled (man merkt dass ich englisch lesen - girl with a pearl earring, wunderschön), gute Nacht.
24.4.08 22:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung